Der Award 2018

Der Laureat erhält das Lichtobjekt "Einleuchtend" des Künstlers Klaus Geldmacher.

Der Künstler Klaus Geldmacher nutzt seit den sechziger Jahren Technik für seine inspirierenden Projekte. Der Umbruch der Digitalisierung verlangt von Managern und Unternehmern der Gesundheitswirtschaft jetzt, ihm nachzueifern. Es geht nämlich nicht darum, sich den Gesetzen der Technik zu unterwerfen, sondern den Kulturumbruch in den Betrieben zu gestalten.

 

Klaus Geldmacher
"Einleuchtend"
Metall, Acrylglas, Kunststoff, Kabel, LED-Streifen, LED-Glühbirne, elektronische Bauteile
30 x 40 x 20 cm

Die Kunst von Klaus Geldmacher ist "alles andere als puristisch. Sie ist unrein im Sinn von zusammengesetzt, konglomeriert, von kollagiert. Sie ist dreckig in dem Sinn, dass sie Trash-Materialien verwendet, die nicht neu und edel sind, sondern Gebrauchsspuren aufweisen, Materialien (nicht alle), die tendenziell eine Geschichte erzählen...Sein gesamtes Oeuvre singt eben nicht das Hohelied vom Fortschritt durch Wissenschaft und Technik, erzählt uns nix von den kühnen Helden der Jetztzeit, den Astronauten. Aus Klaus Geldmachers Lichtobjekten scheint ein anderes Menschenbild auf: der Mensch, der sich mit der Imperfektion seiner Verhältnisse auseinander setzt, privat, also auch sozial und politisch, der Mensch, dem ewigen Unfertigen und Fragmentarischen des Seins trotzend, der Mensch als der ewige Bastler, trotzdem fröhlich !" (Misch da Leiden)